Die Bibliothek

Die Schloßkomplex – Stiftung kann auf die ungewöhnlich umfangreiche Bibliotheksammlung stolz sein, die mit vielen äußerst  wertvollen und seltsamen Altdruckschriften ausgestattet ist (viele Titel sind in Polen einmalig),  die aus der Sammlung des gegenwärtigen Besitzers stammen, der dieser Sammlung über 25 Lebensjahre gewidmet hat. Die Bibliothek enthält ca. zwei tausend Bänder mit ungewöhnlich verzierten Umschlägen, die die Kunstwerke der Buchbindereikunst sind. Aufgrund der Sammlung kann man die Evolution des Buches verfolgen, die Trends, die in der Verzierungskunst galten, sowie Unterschiede in der Wahrnehmung der Welt durch die Menschen zeigen, die in vergangenen Jahrhunderten lebten.

Unter den vorhandenen Positionen kann man folgende Titel finden:

  • Die Chronik der europäischen Sarmatien, A. Gwagnin, Spirae 1581 (2. Ausgabe, gewidmet dem König Stefan  Batory )
  • La Sancte Bible francoise [..], Paris 1621 ( mit Abbildungen des polnischen in Lemberg geborenen Malers und Graphikers, der in Frankreich hauptsachlich wirkte, der seine Arbeiten als „J. Ziarnko“  signierte)
  • De rebus Carolo Gustavo [..], Samuel de Pufendorf, Nürnberg 1696 (die Biographie des schwedischen Königs Karl des Zehnten Gustav, der in Druckform erst nach dem Tode des Verfassers erschien)
  • Perspektivae Pictorium Atque Architectonicum, Andrea Pozzo, Augsburg 1708 (die perspektivische Wissensquelle und das architektonische Muster)
  • Allgemeine Geschichte der Zeremonie der religiösen  Sitten und Bräuche aller Völker in der Welt, Bernard Picard M. l’Abbe Banier, Paris 1741 (die Beschreibung aller Religionen der damaligen Welt, mit der Berücksichtigung ihrer Herkunft, Doktrinen und Bräuche)
  • Der Schauplatz der Natur […] Noel Antoine Pluche, Wien, Nürnberg 1748 (die bekannteste Arbeit über die natürliche Geschichte, das Leben und seiner Entstehung. Es ist die Kompilation des damaligen Wissens über die Welt)
  • Die Enzyklopädie oder das  Wörterbuch  der Wissenschaften, Künste und Handwerke, M. Diderot, M. D’Albembert, Paris 1751 – 1766 (die erste Ausgabe)
  • La Nouvelle Maison Rustique […], Louis Liger, Paris 1775 (Traktat über verschiedene Gebiete aus der Landwirtschaft und Zucht. Es gibt dort Kapitel über Obsbaut-, Blumenzucht, Gartenbau, Weinherstellung, Speisezubereitung, ländliche Architektur und  Fortwirtschaft)
  • Storia delle arti del disegno presso gli antichi di Giovanni Winkelmann [..], Rom 1783 (eines der wichtigsten Werke in der Weltkunstgeschichte )
  • Gesammelte Werke von Wolter, 1785
  • Herr Thaddäus [..], Paris 1834 (die erste Ausgabe)

Für alle, die sich für Bibliotheksammlungen der Schloßbibliothek (wissenschaftliche Arbeiten, Publikationen etc.) interessieren, stehen wir gerne mit  mehreren Informationen unter Tel. Nr.: 32 384 74 61 / HA 102 oder per E – Mail : biuro@fundacjakomplekszamkowy.pl zur Verfügung.